Die kulinarische Saison beginnt

Trotz nasskalter Witterung lassen sich die „pilzlichen“ Frühlingsboten  nicht beirren. Morcheln und MaipilzeNeben den klassischen Pilzen wie Morcheln und Maipilzen ist auch der schuppige Porling zu finden. Bei den Maipilzen aber unbedingt darauf achten, diese nicht mit den ziegelroten Risspilzen oder sehr sehr frühen Riesenrötlingen zu verwechseln. Diese beiden Doppelgänger sind GIFTIG. Auch bei den Morcheln ist Vorsicht geboten. Die ähnlich aussehende Frühjahrslorchel ist sehr GIFTIG.

 

Übrigens wird der schuppige Porling jung von einigen Koch-Enthusiasten als essbar bezeichnet. Die Literatur ist sich da aber uneinig.

Dieser Beitrag wurde unter Frühjahrspilze, Giftpilz, Speisepilz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.